TTArtisan 10 mm F2.0 Ultraweitwinkelobjektiv für spiegellose APS-C-Kameras

filler

Objektivfassung: Sony E-Mount
incl.VAT:
€199

Beschreibung

Customer Reviews

Based on 1 review
0%
(0)
0%
(0)
100%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
M
Maro Moskopp
das Geld wert

Ich habe das 10mm an einer mfT benutzt. Für unter 200€ bekommt man m.E. kein besseres starkes Weitwinkel.
Positiv:
- sehr schöner Sonnenstern schon ab f2,8, der bis f16 immer prägnanter wird, mit 8 gleichmässigen Strahlen
- auf mft sehr gleichmässige Ausleuchtung, ab f3,5 keine Nacharbeit mehr nötig
- satte Mechanik
- geringe Verzeichnung
neutral:
- bei Blenden 4 bis 8 gleichmässige Schärfe über das gesamte Bild
- bei Blenden 4 + 5,6 geringe Blendenreflexe / flares
- Der Unendlich-Anschlag passt ziemlich gut, es wird MINIMAL überfokussiert, für die Praxis ab f4 gut, im Grenzbereich bei f2,4 fehlt ein Haar für optimales Unendlich, vor allem in den Ecken.
negativ:
- Offenblende f2 nicht scharf, auch in der Mitte nicht wirklich scharf
- leichte Dezentrierung, ein zweites Exemplar könnte besser sein, ab f4 irrelevant
- leichte Bildfeldwölbung, ab f4 irrelevant
- bei f11 + 16, wenn der Sonnenstern maximal ist, deutliche Blendenreflexe
- Die Brennweite von 10mm stimmt m.E. nicht ganz. Nun darf die Industrie 5% schummeln, diese 5% werden aber voll ausgenutzt, ich kann es nicht genauer bestimmen, aber 10,5mm sind es mindestens.
- Der Blendenring ist schmal, liegt dicht am Fokusring und geht stramm. Einfache Verstellung geht anders!
Die wenigen Kritikpunkte sind angesichts des günstigen Preises ok, wenn man noch kein anderes starkes Weitwinkel hat, dann Empfehlung, eher 3,5 Sterne!
Wenn TT Artisan die Korrektur besser auf den Filterstack von mft abstimmen würde, wäre es Spitze, aber dann würden die APS-C Ergebnisse wahrscheinlich leiden.

Payment & Security